Beispiel

Ist gibt viele Praxisbeispiele und keines gleicht dem anderen.

Hier exemplarisch zwei Beispiele:

Duo-/Trio Produktion
Standort St. Petersburg, russische Föderation
Keilzinkenanlage Fabrikat GreCon zur Herstellung von Lamellen für Schichtholz
Mengenleistung vor dem Besuch 1000 lfdm / Schicht.
Am Ende eines 2-wöchigen Besuchs konnte die Leistung auf 3000 lfdm/Schicht gesteigert werden.
Nachhaltige Steigerung auf ca. 2000 lfdm/Schicht.
Weitere Besuche sind eingeplant.

Durchgeführte Arbeiten
:
- Softwareänderung der SPS-Anlagensteuerung
- Vorrichtungsbau im geringen Umfang
- Änderung des Arbeitszeitenmodells
- Organisation des Materialflusses
Kosten: gesamt ca. 20.000,- EUR

Die Mengensteigerung war im Vergleich zum Einsatz exorbitant, dies vor allem, weil die
Mengenleistung zu Beginn weit unter den Möglichkeiten war.
Dies ist bei ost- sowie südosteuropäischen Produzenten häufiger anzutreffen.

Leimholzwerk 
Leimholzwerk für Brettschichtholz und Brettsperrholz in Kanada.
Keilzinkenanlage Fabrikat COE zur Herstellung von Lamellen
Mengenleistung vor dem Besuch 9000 lfdm / Schicht.
Mehrmaliger Besuch über insgesamt ca. 10 Wochen innerhalb 6 Monate. 
Einleitung diverser Umbauten und Änderungen an Maschinen und Organisation.
Nach Abschluss der Maßnahme konnte die Leistung auf ca. 15000 lfdm/Schicht gesteigert werden.  Die Mengensteigerung entspricht ca. 75%. 

Durchgeführte Arbeiten
:
- Softwareänderung der SPS-Anlagensteuerung
- Vorrichtungsbau im geringen Umfang
- Änderung des Arbeitszeitenmodells
- Organisation des Materialflusses 

Aber auch bei mitteleuropäischen Anlagen sind Mengensteigerungen von 5-10 % durch
kostengünstige Prozessoptimierung fast immer möglich.

                                                                                             zurück